Sonntag, 24. September 2017

Firmenkriege

Firmenkriege der Computer-Geschichte

von Georg Wieselsberger

In der Welt der Technik gibt es immer wieder Rivalen, die sich über Jahre oder Jahrzehnte hinweg bekämpfen. Diesen Auseinandersetzungen wird nicht selten sogar die Bezeichnung “Krieg” verliehen. Wir sehen uns die größten “Kriege” dieser Art einmal etwas genauer an und berichten mit einem Augenzwinkern von den größten Schlachten der Computer-Geschichte. Heute: Apple gegen Microsoft!

Die Ursprünge von Apple und Microsoft

Apple:

Apple wurde am 1. April 1976 von Steven Paul Jobs (”Steve Jobs”), Steve Gary Wozniak (”Woz”, “Wizard of Woz”) und Ronald Gerald Wayne gegründet.

Wichtige Personen:

Steve Jobs:

Kann bei anderen eine verzerrte Wahrnehmung der Realität auslösen (” reality distortion field”), hat meistens noch eine Überraschung in petto (” one more thing!”).

Steve Wozniak:

Seit 1987 bezahlter, aber nicht anwesender Angestellter und Kritiker von Apple, trat zuletzt in einer Tanz-Show im TV auf.

Ronald Wayne:

Entwarf das Apple-Logo, verkaufte seinen 10%-Anteil an Apple zwei Wochen nach Gründung für 800 Dollar, die sechs Jahre später 1,5 Milliarden Dollar wert gewesen wären. Hält dies noch heute für “die damals bestmögliche Entscheidung”.

Microsoft:

Microsoft wurde am 4.April 1975 von William Henry Gates III (”Bill Gates”), und Paul Gardner Allen gegründet. Steve Anthony Ballmer (”Developers! Developers! Developers!”) stieß am 11. Juni 1980 hinzu.

Wichtige Personen:

Bill Gates:

Begeistert von guten Ideen, müssen nicht zwangsweise seine eigenen sein, hat sich inzwischen der Wohltätigkeit verschrieben und lässt Moskitos auf Zuschauer los.

Steve Ballmer:

Microsoft-Meister im Möbel-Weitwurf, Entertainer, weicht Schuhwurf-Attacken elegant aus.
Paul Allen: Leitete durch den Kauf von QDOS den Erfolg von Microsoft ein, finanziert die private Raumfahrt und die totale Vernetzung.

… bitte weiterlesen bei gamestar.de


Quelle: gamestar.de